Regenerative Heizungsanlagen / Wärmepumpen

Die Wärmepumpe nutzt Wärme aus dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft, um sie für Heizung und Warmwasser einzusetzen.

Bei einer Wärmepumpe wird die Energie für Heizungen zu 75% aus Umweltenergie und nur zu 25% aus elektrischer Energie erzeugt. In einem geschlossenen Kältekreislauf wird der Umwelt Energie entzogen und dem Kältemittel zugeführt. Der Kompressor in der Wärmepumpe verdichtet das Kältemittel und bringt es dadurch auf ein höheres, für Heizungen nutzbares Temperaturniveau. Die zum Verdichten aufgewendete elektrische Energie ist im Kältemittel vorhanden und geht nicht verloren. Bei einem minimalen Energieeinsatz von 1 kW für Betriebsstrom können durch Nutzung in der Natur vorhandener, kostenloser Energie, wie z.B. Erdwärme, 4 kW Heizenergie erzeugt werden. Dies entspricht einer Leistungszahl von 4.

Unser Leistungsangebot im Bereich Wärmepumpen-Heizungssysteme beinhaltet folgende technische Ausführungen:

  • Luft / Wasser
  • Wasser / Wasser
  • Sole / Wasser
  • VRV / Klima + Heizen
  • Wärmerückgewinnung